Im Jahre 1822 würde das idyllische Dorf Hohenfelde gegründet. Zu Beginn lebten hier vier kleine Bauernbetriebe von denen vorher zwei nach Hamfelde und zwei nach Trittau gehörten. Einer der Bauern, damals „Käthner“ genannt hieß Martens, dessen Tochter heiratete 1834 Hans Timm Christian Stahmer aus der Nähe von Schwarzenbek. Und so entstand der Hof Stahmer, welcher seither in Familienbesitz war. Da er der kleinste Hof im Ort war, bekam er die Poststelle und die Konzession für eine Schankwirtschaft erteilt. Daraus entwickelte sich im Laufe der Jahrzehnte der Landgasthof Stahmer, wie wir ihn heute betreiben.

Hohenfelde erkunden

LandAusflug

Machen Sie sich auf eine kleine Landpartie im Rahmen eines Kurztrips durch die romantische und reizvolle Umgebung Hohenfeldes.

mehr

Kontakt

Haus 6
22946 Hohenfelde

Tel.: 04154 / 50 48
Fax: 04154 / 99 39 35
info@gasthof-stahmer.de

Öffnungszeiten

Mittwoch bis Freitag
ab 16 Uhr
Samstag und Sonntag
ab 12 Uhr

Montag und Dienstag Ruhetag